OPC gegen Cellulite

May 22nd at 2:58pm OPC Kapseln

4.2

OPC gegen Cellulite

In diesem Artikel geht es darum, wie Sie OPC beim Einsatz gegen Cellulite einsetzen können, um einen Verbesserung an der Orangenhaut zu sehen.

Wie entsteht eigentlich Cellulite?

Die Ursachen für die unschönen Dellen liegen im Unterhautfettgewebe. Dieses Unterhautfettgewebe beteht aus Fettzellen. Darüber liegt eine Bindegewebeschicht. Diese darüber liegende Bindegewebeschicht, ist ähnlich eines Fliegengitters aufgebaut. Das Fettgewebe wird also durch ein engmaschiges Netzwerk aus Bindegewebe zusammengehalten. Kommt es nun zu einer Übersäuerung des Körpers, kann sich das Bindegewebe lockern. Das Resultat dieses Prozesses ist, dass so aus dem Fliegengitter ein grobmaschiges Fischernetz wird. Dies hat zur Folge, dass die nachrutschenden Fettmassen haben keinen Halt mehr haben. An den Schnittstellen des Netzes entstehen jetzt Einkerbungen und dies wird die unschöne Delle (Orangenhaut / Cellulite).

Mit OPC gegen Cellulite ankommen

Was ist OPC?

Bei OPC handelt es sich um eine Abkürzung für Oligomere ProCyanidine und kommt aus der Familie der Polyphenole. Es wurde von dem Pharmazeuten Prof. Dr. Jack Masquelier entdeckt.

Das Vorkommen von OPC in der Natur

OPC kommt in der Natur vor allem in der Schale von Weintrauben, in Traubenkernen und in den Innenhäuten von Erdnüssen vor. Ein weiteres Vorkommen ist in der Rinde einer bestimmten Pinienart.

Sie wünschen weitere Informationen zu OPC und Traubenkernextrakt? Dann schauen Sie doch bei meinem besten OPC Kapseln vorbei oder lesen von meinen Erfahrungen mit OPC.

Der Zusammenhang von OPC und Freien Radikalen?

Freie Radikale sind ein Nebenprodukt des Stoffwechsels, entstehen durch Umwelteinflüsse, Gifte, Sonnenstrahlung, Stress, Rauchen und sind die Hauptverantwortlichen für den Alterungsprozess. Ihre Aufgabe ist es, anderen Molekülen ein Elektron zu entreißen. Der Körper versucht mit Enzymen die freien Radikale in Schach zu halten. Sind diese allerdings in der Überzahl ist der Körper machtlos. An dieser Stelle kommen die Antioxidantien ins Spiel. Sie wirken der Molekülzerstörung entgegen. Dies machen sie, indem sie ein überzähliges Elektron abgeben, an welches die freien Radikale andocken können. Zu den Antioxidantien gehören Enzyme, Vitamin C und E, Beta Carotin und ganz besonders OPC.

Was macht OPC zu einem besonders wirksamen Antioxidants?

OPC wird sehr schnell vom Körper aufgenommen. Bereits nach wenigen Minuten ist es im Blut nachweisbar. Die Verweildauer im Blut beträgt ca 72 Stunden – zum Vergleich: Vitamin C und E bauen sich bereits nach 2 -4 Stunden ab. OPC wirkt 40-50 fach stärker als Vitamin E, 10 fach stärker als Vitamin A und 18 fach stärker als Vitamin C. OPC ist zu 100% bioverfügbar, d.h. es kann komplett vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Es verstärkt die Wirkung von Vitamin C – dieses bleibt bis zu 10mal länger aktiv.

OPC gegen Cellulite

Der Zusammenhang von OPC und Cellulite

Den Zusammenhang von OPC und Cellulite kann man leicht verdeutlichen. OPC bindet sich an Kollagen und Elastin. Beide Stoffe sind Bestandteile von Gefäßwänden und vom Bindegewebe. Die beiden "Gerüsteiweiße" haben die Aufgabe Gefäßwände aufzubauen und stark und geschmeidig zu halten. Elastin und Kollagen sorgen für Elastizität und Durchlässigkeit der Gefäßwände. Kollagen kann man sich als eine Art Leiter mit Sprossen vorstellen. Diese Sprossen bestehen aus Proteinketten, die gegeneinander verdreht sind. Brechen die Sprossen heraus, so wird das Bindegewebe schwach und durchlässig. Die Fettzellen haben keinen Halt mehr und quellen durch die offenen Stellen. Aber auch Blut und Lymphflüssigkeit treten an diesen Stellen in das umliegende Gewebe aus. Die Folge sind Ödeme, Blutergüsse. Andererseits ist das komplette Gegenteil auch nicht wünschenswert. Bilden sich über kreuzte Sprossen, wird das Bindegewebe starr. Dieses zeigt sich durch vorzeitige Altersfalten. Reguliert werden kann dieser Vorgang mit OPC, das ein Super- Antioxidants ist und freie Radikale bekämpft. Durch die Stärkung von Kollagen bleiben Gewebe und Haut kräftig, durch den positiven Einfluss auf Elastin wird die Haut wieder geschmeidig und widerstandsfähiger. Man macht sich quasi schön von innen!

Wenn Sie Interesse an OPC haben und sich überlegen, mit OPC Kapseln etwas Gutes zu tun, dann schauen Sie doch bei meinen Vorschlägen für gute OPC Kapseln vorbei.

Zu den besten OPC Kapseln

Bildquellen:
Frau: Quelle: www.freedigitalphotos.net / nenetus